AGNES

AGNES wurde 1914 auf der Werft von Höpner auf Steinwärder gebaut. Ursprünglich mit einer Dampfmaschine ausgerüstet, war sie wahrscheinlich im Einsatz bei der Elmshorner Dampfschlepp-Schiffahrts-AG. In den 50er Jahren erfolgte eine Umrüstung auf einen Dieselmotor der Marke Hanomag und hatte damit einen 3 liter Motor mit Kompressoraufladung und ca. 45 PS. Ab der Zeit lief AGNES im Hamburger Hafen und war in den 70er Jahren für die Firma Bellmann Schiffsfarben unterwegs – mit ihr wurden die Farben an die im Strom liegenden Schiffe geliefert. Schätzungsweise in den 80ern kam AGNES zur Firma H.K.P. Vogler Wasserbau und machte als Schleppbarkasse und Inspektionsboot auf Elbe, Bille und Alster Dienst. Im Jahr 2002 erhielt sie  einen gebrauchten Motor, der heute noch, obwohl bereits 50 Jahre alt, seinen Dienst verrichtet. Seit 2004 ist AGNES in Privatbesitz.

Foto © Johann Körner

MATHILDA

MATHILDA

ELFRIEDE

ELFRIEDE