ANNA

Der Besanewer ANNA wurde 1910 für Jonni Grewe gebaut. Besanewer gehörten damals zum alltäglichen Bild auf der Niederelbe und den angrenzenden Flüssen. Befördert wurde auf ihnen das, was die Menschen zum alltäglichen Leben in der Stadt brauchten: Milch, Obst und Gemüse von den Bauern aus dem alten Land, Getreide, Fleisch und Fisch, aber auch Zement und Kohle oder Torf. Nach mehreren Umbauten übernahm 1975 Uwe Kröncke die ANNA und begann den Rückbau in den Urzustand, den sie 1978 erreichte. Seit 1990 ist ANNA im Museumshafen Oevelgönne und wird von einem privaten Eigner und seiner Mannschaft auf der Elbe, Nord- und Ostsee gesegelt.

Foto © Museumshafen Oevelgönne e.V.

ALTONA

ALTONA

MATHILDA

MATHILDA